YOUR TITLE HERE
Gratis bloggen bei
myblog.de

schnecke
[Ein Anfang]

Mein Leben. Die reinste Achterbahnfahrt.
Es gibt Tag für Tag viel zu berichten. Und hier werde ich dies tun.
Fangen wir einfach mal bei dem heutigen Tag an. Mit ein paar Hintergrundinfos. (diese sind in dem Fall nötig)

Ich wohne seit knapp 3 Wochen in der Berlin Friedrichshain mit meinem besten Freund Jessy zusammen. Das gute an dem Umzug war eigentlich, dass ich bereits einen kleinen Freundeskreis in Berlin hatte, der sich jeden Tag auch vergrößert. Genau das ist die Sache, die ich an Berlin so liebe und ich bin einfach total gerne von Leuten umgeben. Vorher habe ich in Köln gewohnt. Ich bin grad mit der Schule fertig geworden, habe mein Abi mit 1,2 bestanden und fange im Herbst mein Studium an. Mit der Richtung mit ich noch unentschieden.
Ich geh total gerne mit meinen Freunden weg. Wir haben immer viel Spass.
Vor ein paar Tagen sind drei gute, alte Freunde aus Köln zu besuch gekommen. Jonas, Geron und Mario. Sie haben auch grad ihr Abi gemacht. Und genau das wollten wir in den Tagen, die sie bei uns bleiben, ausgiebig feiern.
Mit Jonas hatte ich letzten Sommer, hmm wie nennt man sowas, eine Affäre? Sommerromance? Na wie auch immer. Auf jedem Fall gings heiss her. Und das nicht nur wegen dem warmen Sommerwetter.
Und dann wäre auch noch Mick. Er wirkt total fascinierend auf mich. Und seine blauen Augen. Sie ziehen mich jedes Mal in ihren Bahn, wenn er mich anguckt. Und das obwohl ich ihn erst kenne seit ich in Berlin wohne. An dieser Stelle danke an Jessy, der mich ihm vorgestellt hat.
Und gestern ist auch das unvermeindliche passiert. Mich und ich sind uns nach einer weiteren Nacht in diversen Clubs näher gekommen. Genauer gesagt hat er mich an frühen Morgen nach Hause gebracht und ich dann noch mit rauf gekommen. Ich glaube den Rest kann man sich schon denken. Es ist passiert, was passieren musste. Wir hatten Sex. Und das richtig guten.
Nur wie es sich dann heute herausgestellt hat, steht Jonas immer noch auf mich. Und er hat sich aus diesem Besuch viel mehr erhofft als ich erwartet habe.
Ich weiss jetzt nicht so wirklich, wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll. Also ich will momentan keine feste Beziehen. Davon hatte ich in letzter Zeit genug. Aber ich steh schon irgendwie total auf Mick. Und insgeheim wünsche ich mir, dass sich die letzte Nacht wiederholt. Ganz ohne jede Bindungen und Pflichten. Nur so zum Spass.
Morgen gehts erstmal wieder in einen Club zum abfeiern. Mal schauen, wie sich Mick mir gegenüber verhällt. Und dann wäre auch noch Jonas.
Jessy, hilf mir! Du bist doch mein bestern Freund und es is (passiv) deine Aufgabe mir aus dem ganzen raus zu helfen!

xoxo

8.7.09 19:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen